Technische Dokumentation Wand 01In der Materialwirtschaft ist es äußerst wichtig, den konkreten Bedarf an Materialien richtig einzuschätzen, denn Abweichungen zwischen geplantem und tatsächlichem Bedarf können entweder zu Ausfällen oder zu erhöhter Kapitalbindung führen.

Unsere Spezialisten ermitteln in Zusammenarbeit mit den Kunden und unter Anwendung der vier verschiedenen Methoden der Bedarfsermittlung, nämlich

-    der deterministischen (Ableitung des Bedarfs u.a. aus Stücklisten )
-    der stochastischen (Verbrauchswerte der Vergangenheit)
-    der heuristischen (subjektive Schätzungen eines erfahrenen Mitarbeiters oder Experten)
-    der regelbasierten Bedarfsermittlung (Ableitung durch WENN-DANN-Beziehungen)

den Bedarf an Materialien.